Ihre E-Mail-Adresse wurde registriert. Danke.

Methode

Methode

Jede Art von Skulptur erfordert ihre eigene Technik.

Die Skulpturen von Quinta dos Vales werden aus verschiedenen Materialien unter Anwendung verschiedener Techniken geschaffen. Einige sind aus portugiesischem Estremoz Marmor gehauen, andere wurden aus stark mit Meeres- Sedimenten durchsetztem Kalkstein, der in den Boeden von Quinta dos Vales zu finden ist, geformt. Der grosste Teil der Skulpturen wird aus Fiberglass und Poliesterharz modeliert. In allen Faellen beginnt es mit dem gleichen Prozess: der Kuenstler formt auf einem auf Holzbasis montiertem Drahtgestell ein Modell in Ton oder Stuck welches an einen Assistenten weitergeben wird. Dieser wiederum stellt das Modell unter der Aufsicht des Kuenstlers in Endgroesse her. Die entgueltige Fertigstellung und Feinarbeiten werden anschliessend vom Kuenstler selbst durchgefuehrt.
 
Die Fiberglas Skulpturen werden mit Hilfe dieser Modelle vervielfaeltigt. Grosse Styroporbloecke werden bearbeitet bis die entgueltige Form erreicht ist. Bevor Poliesterharz und Fiberglas aufgetragen werden muss die Basisskulptur versiegelt werden um zu verhindern das diese, auf Grund der sauren Daempfe des Harzes, schmilzt oder zusammenbricht. Manche Sculpturen werden naturbelassen und das Fiberglass ist leicht als solches unter der Farbe zu erkennen. Die Feineren werdern durch das Auftragen einer Fuellmasse und anschliessendes Feinschleifen fertiggestellt. In beiden Faellen wird die Skulptur durch einen synthetischen Grundierung versiegelt und kann nun mit synthetischen- oder Acrylfarben dekoriert werden.
 
Unsere kleineren Originale aus Bronze oder Keramik werden unter Anwendung von modernen Techniken und traditionellen Methoden der Formgebung gefertigt.
 

Kontaktieren Sie uns jetzt!